Bitcoin als Bezahlung für meine Arbeit – weil sauberes „Geld“ (ohne Zinsen) einfach besser ist

von | Jun 8, 2023 | Business Muslim | 0 Kommentare

Ich habe gestern erst noch eine Seite auf meiner Website hinzugefügt, die für mich einen extra Blogbeitrag wert ist.

Ich möchte damit anfangen, wie ich eigentlich auf das Thema Bitcoin aufmerksam wurde und dann zeige ich euch, warum jeder es so machen sollte.

screenshot QR Code lightning wallet

Eine Kette interessanter Ereignisse

Alles fing damit an, dass mir jemand einen Twitterbeitrag zeigte – von einem Muslim, der einen Artikel über Bitcoin geschrieben hatte UND dabei aufzeigte, warum es für uns Muslime die bessere Währung ist.

Hier wurde der Beitrag ins deutsche übersetzt:

Meinung: Wie Bitcoin Muslimen helfen kann, die Lehren des Koran zu befolgen

Seinen Namen sollte man sich merken und ihm auf jeden Fall folgen: Muslim Bitcoiner

New episode of The Muslim Bitcoiner Podcast just dropped!https://t.co/VnF4e75fVp

I talk with sheikh @BinhamidAli about Islamic Economics, zakat, capitalism, socialism, money in Islam, Riba, fractional reserve banking, and the danger of CBDCs.

— Muslim Bitcoiner ⚡ (@MBitcoiner) June 5, 2023

Das war für mich sehr interessant, denn so hatte ich das Ganze noch gar nicht gesehen. Vor allem wurde mir auf einmal eiskalt bewusst:

wenn es eine legitime zinslose Alternative zum Fiat-Geld gibt, dann sollten wir Muslime uns aber ganz schnell darum kümmern, dass das benutzt wird.

Quelle: Ich

 

Doch was das Thema legitim bzw. halal betrifft, gab es mehrere Gelehrte, die in der Vergangenheit dagegen sprachen (meist, weil sie noch nicht genug Wissen über die technische Seite hatten und damals eben alles noch so neu war) ABER auch welche, die es sehr genau durchleuchteten und erkannten: Bitcoin ist halal. Dazu hatte ich ein Video gemacht:

Ein ganz bestimmter Vortrag hatte meine Ansicht über Bitcoin und halal am meisten gefestigt und das ist dieses hier (auf Englisch):

„Bitcoin & Cryptocurrency“ by Sh. Mustafa Umar on January 26, 2018

Und dann ging es eigentlich ganz schnell – Wochen der Recherche und ich hatte die erste App auf dem Smartphone – Wallet of Satoshi , mit der ich Bitcoinzahlungen erhalten und versenden kann.

Dann brauchte ich ein Wallet – Blue Wallet , eine Art Geldbörse für meine gekauften Bitcoins. Die war geschützt durch 12 willkürlich ausgespuckten englischen Wörtern, die ich mir natürlich aufschreiben sollte und mit denen ich immer Zugang haben werde, egal ob ich mein Smartphone verlieren würde oder in einem anderen Land ohne Handy irgendwie an meine Bitcoins kommen musste. Nicht mal die App wäre dann nötig, denn alles läuft auf einer Blockchain, wo alles und jeder immer nachvollziehen kann, wo und wieviel transferiert wird – aber halt ohne Namen, nur mit laaaaangen Zahlenreihen. Ganz wichtig ist nur, diese 12 Wörter nicht zu verlieren!

Zu kompliziert? Ja, am Anfang schon, aber da kann ich euch folgenden Ausschnitt aus einer englischen Kinderserie ans Herz legen. Die hatte ich auf deutsch übersetzt und danach solltest auch du das Prinzip Bitcoin oberflächlich verstehen:

Eine Plattform für alle, die zinslos kaufen und verkaufen wollen – mit islamischen Handelsregelungen

Nun waren ich und mein Mann mittendrin in der Bubble und jeden Tag bekamen wir immer mehr Informationen auch von mittlerweile namenhaften muslimischen Persönlichkeiten im Bereich Bitcoin. Das Thema wird immer größer. Da ist zum Beispiel Herris Irfan der erst gestern wieder einen bemerkenswerten Beitrag veröffentlichte:

saifedean ammous

Und dann ist da Seifedean Ammous – der so wichtige Bücher geschrieben hat und mittlerweile von allen zitiert wird:

buch the bitcoin standard

Ein weiterer Bruder bemüht sich sehr, die Muslime auf das Thema aufmerksam zu machen und spezialisiert sich vor allem darauf, die islamrechtliche Seite sichtbarer zu machen Muaawiyah Tucker:

Final Episode, and it’s a bonus one. Special surprise in it. Will the surprise be the shaykh saying it’s halal? 😂 https://t.co/sb5JJHrwCk pic.twitter.com/oua7u9gglD

— BTC/Zero – Muaawiyah Tucker (@c_hashreview) May 29, 2023

Mit all diesen Personen und einigen anderen hatten wir mehr oder weniger intensiven Kontakt und konnten somit noch tiefer in diese Welt eintauchen und Dinge erfahren, die unsere Entscheidung nur stärkten.

Uns war klar, wir wollten etwas tun, damit Muslime (und auch Nichtmuslime) die Möglichkeit bekommen mit der Währung Bitcoin Waren und Dienstleistungen außerhalb des Zinssystems anzubieten oder damit zu bezahlen – ein internationaler Online-Marktplatz.

Islamic Marketplace wurde geboren

screenshot islamic marketplace

Noch sind wir ganz frisch und müssen größer werden (in shaa Allah), weil viele Muslime über das Thema Bitcoin entweder zu wenig wissen oder noch den letzten haram-Videos hinterherhängen. Aber so ist es immer: es muss erst der kritische Punkt erreicht werden, wo durch die Informationsmenge man nicht mehr um das Thema herum kommt und sich damit befassen muss. Dafür sind die oben genannten öffentlichen Personen und viele weitere engagierte Geschwister im Hintergrund tagtäglich dabei, etwas aufzubauen, damit die nächste Generation es leichter hat, in shaa Allah.

Mein Mann verdient rein gar nichts mit der Seite – es ist ein Herzensprojekt und etwas für Allah und für die Ummah.

Wenn es soweit ist, sind wir dann für unsere Brüder und Schwestern da und für die, die endlich Zinsen vermeiden wollen, weil sie nun die Alternative besser kennen.

Schaut ruhig jetzt schon mal auf dem Marktplatz rein und inspiziert die Waren und Dienstleistungen, die bereits dort angeboten werden. Da gibt es von Kaffee, über FlipFlops und Augenlazer bis hin zu Immobilienmakler und Webseiten Developer schon eine gute Mischung, alhamduliullah.

Ich habe da auch mein Profil und 4 Listings, wo ich meine Dienstleistung anbiete.

Wenn ihr selbst etwas anbieten könnt, dann meldet euch an, aber beachtet bitte:

screenshot susann uckan islamic marketplace

Und wie bezahlt man mich mit Bitcoin?

Ich stelle immer Rechnungen aus, logischerweise damit ich auch keine Probleme mit dem Finanzamt bekomme. Bitcoin-Einnahmen müssen im Bereich Selbstständigkeit genauso behandelt werden, wie Einnahmen durch Fiat-Geld.

Deutschland und Europa und dann stehst du vor dem Endgegner Finanzamt. Accointing ist deine Rüstung.

Warum sollten wir alle zu Bitcoin wechseln?

Na ja, was soll ich da groß erzählen – schaut euch unsere Wirtschaft an. Seht den Zusammenhang zwischen Krediten, Schulden, Gelddrucken, Zinsen und Inflation an. Schaut wirklich mit ernsthaften Interesse hin (im Netz findet ihr mittlerweile eine Menge Material).

Gold wäre die Beste Lösung, wenn es nicht schon von staatlichen Seiten kontrolliert und missbraucht werden würde. Wir haben aber eine passende Alternative:

Das digitale Gold.

Neuste Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner